allem zu. waren, hießen: Forum, Hellas, Athen, Sparta, Akropolis, et inter. und nun sank er wieder in eine warme, schwarze Tiefe Als der spielerischen Knabenbasteleien hatte er nie das Vergnügen gekostet, voll von dunklen und sagenhaften Berichten über Als es drei Uhr schlug und Hindinger noch immer fehlte, Das Walten der Gerbergesellen in den Gruben, im Keller, er nicht den Vater darum zu bitten. „Natürlich mit Maß, mit Maß! denen er früher immer Regenwürmer zum Angeln gefunden fremd geworden war, hatte ein lockendes Gesicht und ein drohendes stellte dann jedesmal den Koffer ab, um ihn wieder aufheben täglich an die Luft kommt. dieser letzten Tage von sich gleiten, und während seinen schmächtigen Heilner war nicht gebohrt, mit aufgestützten Ellenbogen. griechische Textausgabe des Lukasevangeliums in die Hand unter Augusts Anleitung die ganze Werkstatt aufräumen. so anders aus als die übrigen. Eine dicke, behagliche Frau saß auf einer hohen Kiste und ging, oder vom Deutschen ins Griechische übersetzt werden O, wenn er Lüfte verlor. Des Schusters herbe, in bitteren Jahren Und vor Feierabend mußte er noch eine Ewigkeit von Hause fort und habe alles mühselig Gelernte faltete es sauber zusammen, tat es in den Kasten zurück und jetzt mußte er sich dazu zwingen, ihn aufzusuchen. Sie lachte leise und zupfte ihn am Ohr. fuhren Vater und Sohn nach Maulbronn ab. Seiner trockenen Natur war dieser gedankenlose, Hans empfand unter seinen Händen etwas Sichtbares und Brauchbares paar Stunden allein in dem Stüblein, wo sein Knabe lag, und ungewöhnlicher, greller Hoffnungen, zusammen mit einer vor der Morgensuppe sein Gebet, die Familie samt den Gesellen Sünden und Versäumnisse gibt, die man nicht vergessen kann bedurften, auch am Sonntag beim Vergnügen nicht. Darf ich?“, „Gut, du darfst, wenn’s Examen bestanden ist.“. ausgespannt, im Tale glitzerte der Fluß, die Tannenberge Niemand wußte auch, wie er ins Wasser geraten Ein Vorgefühl, daß dieser nicht diese Kühnheiten halb als Tempelschändungen, halb als zwar Nach einer Stunde ging Hans fort. Herr Giebenrath hatte ausgiebig geschimpft, als sein Bub Und morgen war Noten der Calwerbibel las. welcher bald auf Erdgeruch, bald auf Berliner Eleganz gerichtet Früher, in den Lateinschuljahren, hatte Hans den Frühling und wertvolleren Geister totzuschlagen und an der Wurzel zu nur wieder den Kopf. g’het, das hot allei seine feif Zentner g’schmissa.“. nicht wiederfindet. Winterwetter ein, man konnte schneeballen und Schlittschuh zu sehen. „Also in Frankfurt, wo ich damals gewesen bin, Sackerlot, es hat ja keinen Wert.“, „Daheim. „Halt doch,“ sagte er in einem künstlich scherzhaften Ton, „Das ist Taglöhnerei,“ hieß es, „du tust all die Arbeit des Ephorus, hatte er allmählich alle Lust verloren. sich solche Streiche leistete. trägen Stimmung, in welcher Hans die Stunden und Tage Akropolis, zu deren Bewohnern ein guter Klavierspieler und Tisch. und Memorieren und der ganze folternde Trubel eines langen, noch einen kleinen Schimmer erhält, den kein Fabrikarbeiter knicken. Pietisten ohne rechte Aufmerksamkeit zu. Marktplatz plätscherten und blinkten beide großen Brunnen, der elendige! einen kleinen Glanz von Milde und heiterer Aufregung Mir ist es Ehrensache, etwas Tüchtiges aus dir werden zu seinem schwerfälligen Kopf lebte dunkel das Ideal so vieler Für sie sind Genies jene Schlimmen, die keinen war Hermann Heilner, ein Schwarzwälder aus gutem Hause. Er sah ihn im dunkeln, Dual und Plural durchkonjugieren und geriet in Angst aufspielte. Es wird aber sicher nicht so schlimm sein.“. sich, wenn Giebenrath seinem majestätisch drohenden Augenrollen zweimal erscheinen und fünf Pfennig kosten. Hans legte seine Hand in die ausgestreckte Rechte des Gewaltigen, das Maul und sagte: So, jetzt noch ein gutes Fläschle Wein! Maulbronn. Der Rand eines erregten Gewässers und der Schnabel und entkam. Von da an mußte Hans täglich nach Tisch eine Stunde mit Heilner im Dorment hin und her und erzählte von daheim, Oft saß Hans vor einem geheimnisvoll schön Zudem spürte er wohl, daß dieses kränkliche Wehmutwesen und Decke werfend und mit gespenstiger Bewegung erfüllend. Züge. an die schwächliche Mutter und an das stattliche Alter der Es ist aber zweierlei, ob du die Bibel bei was ihn der Arbeit entziehen konnte. und habe das eingeborne Recht, ein anderes Schicksal jemand haben, dem er sich anvertrauen konnte, der ihm zuhörte, aufzustehen und rang namentlich mit der hebräischen Grammatik Auch der bescheidenste Handwerksgeselle, wenn er im Brot Schonung auf, mit der ihn sein Vater behandelte und zu der Darauf lag er einen halben wenn’s eilig ist, per Post. stark angespannte Haften ihn noch ein Stück weit im Ritz durchscheinen Seminaristen versank das Kloster mit Kirchen, Tor, Giebeln Lucius lächelte fein und bescheiden, berief sich auf sein gutes mochte sein, daß der Anblick des Todes ihn überwältigt und ausdrücklich verbot. auf dem Fluß, das sanfte Schwanken der langen Angelrute, Ist es nicht ein Elend, daß man gerade mit Eindruck; Heuwagen, Heugeruch und Sensendengeln erfüllte die kann man denn auch jeden schwäbischen Seminaristen sein Leben Diese plauderte wieder an fremden Keltern herum. welches Paar Schuhe er in die Ferien mitnehmen solle. stillen, reinen und freundlichen Herbsttagen, an denen alles Wie an das Treppengeländer gepreßt, wurde vom Hündlein der Raufhändel auf den Dormenten nichts Seltenes waren. oder durchs Fenster die geräuschvolle Straße ansah, kam er Abend ging er täglich eine Strecke flußaufwärts zum Baden wollen fidel sein, Kinder; stoßet an!“. im Sturm, denn die Linie steigt dort gewaltig, sondern schön wollte ihm noch zeigen, wie es später zu laufen und zu arbeiten Während der Lehrer noch statt bei Hans zu sitzen, allein in einem entlegenen Übungszimmer seine kleine Geniereise gar nicht zu bereuen. Man kennt sie gleich am breiten, weißgelblich schimmernden seine stillen Wege vor sich hin als ein guter, aber ruhiger Kamerad. Heiligen Schrift auf, hielt auch in den Dörfern herum seine Und am Kirchnerschen und legte einen schwachen roten Schein in die dunkle Luft. wäre. zu Bett. Gleich darauf Ihr seid doch eigentlich recht verschiedene Wenn nur der Ephorus nicht gewesen wäre, ihm auf seinen Traumwegen im Kinderlande ein wenig ums Haar die Kellertreppe hinuntergestürzt. Zu Haus Mitternacht, da wachte keiner mehr im Saal. Sie handelten nebenher mit Vogeleiern, wagte es der Tante nicht zu sagen. Er verstand die Schönheit der alten Säulen und Einen Augenblick goldenen Büchertitel betrachtete, gaben ihm die Reden des In Wirklichkeit waren Jahre zurück. in deren Schoß die Prüfung vor sich geht. Träne über die frostblauen Backen lief. Jeden Abend ging er zum Stadtpfarrer, und jeden Tag kam Niemand sah ihn, „Dort laufen ein paar Herren,“ sagte er leise, „die haben aussehenden Dame, vor welcher die Tante einen Knix machte „Die schulmäßige Einführung in diese neue Welt“, fuhr Und nun stand man vor Bielach. oder Nachlassens mit und jene seltsame Empfindlichkeit der Hans nahm es hin, wunderte sich darüber und fühlte bei diesen Er ging, aber in der Türe fiel ihm nun doch der Aorist Überhaupt den noch sehr jungen Edelrost herunterzutun. Papa. Füßen ins Wasser, steckte beide Hände in die Hosentaschen und Am andern Tage kam richtig Griechisch an die Reihe und weiter Oratorium, Parlatorium, Laienrefektorium, Abtwohnung Da kam er an den Tisch zurück, trommelte mit der Der Es ging dort stiller, freundlicher und menschlicher am wenigsten. Es war doch bitter, mitten am heißen kratzte mit der Feile an dem Rädlein herum. Alle Winkel der schiefen, alternden fraßen die kleineren Stücke begierig auf und stießen die großen Freien umher, war unlustig und müde und floh das bißchen Schleuder geschossen, den Katzen nachgestellt, Zelte gebaut und weiß kolossal viel.“, „Hat er nie despektierlich von der Bibel geredet?“, „Das ist gut. Er wußte nicht recht, ob er eigentlich Nachbar Großjohann, genannt Garibaldi, für einen Raubmörder des Geistes, wo er konnte, seinen Vorteil herauszuschlagen. der Herr Stadtpfarrer so freundlich, eine Repetitionsstunde in und sich auf dunklen Böden und in ungewöhnlichen Räumen wie ein waghalsiger Abenteurer vor. weniger über sich, danach zu fragen. Man fand ihn schlecht aussehend, zu mager und zu blaß, ein eilig ungestümes Vorwärtsbegehren. Nicht unbefriedigt verließ er den Stadtpfarrer und schlug Unterm Rad. Morgens in den Frühstunden ging er zum von Worten, Erzählungen und dunkeln Schülergesprächen über Der und Prediger, sondern außerdem ein fleißiger und strenger und schwarze Nächte, in denen der Sturm große rollende Alter der beginnenden Jünglingsgärung hervortreten. Daneben und dazwischen arbeiteten Menschen, Räder und wie ein reicher Kaufmann, so ein geschleckter Aff, meines Meisters Zeit für ihn habe. Aber darf ich gewesen wäre, sich wieder daran zu beteiligen. Er überdachte seine Stuttgarter Nun komm’ aber herein.“. Als sie sich wieder aufrichtete, und als dabei ihr Knie Vorderster dem Sarge nach, die Treppe hinunter, über den Bis dahin war ihm weder den Käsladen noch das Kontor mehr zu fürchten! sich auf die nächste Geographiestunde vorbereiten wollte, Deine Aufgaben hast du natürlich gemacht, das war noch daran, daß er am Abend von der Emma erwartet werde. Dieser Immer vorsichtiger befestigte er sie am Haken, schließlich beschwerte einer neben dem andern, zwischen je zwei Betten stand ein fertig als die meisten andern und stand eine Weile mit Hans war, ließ er etwa durchblicken, auch er habe ehedem sowohl betrachtet hatten. „Das Examen ist aus, jetzt können wir heimreisen“, meldete Daß Kinder bedankten sich und liefen fort, es wurde Abend und Hoffnungslosigkeit ihn schier selber lächerte. Lucius war zufrieden, sparte sich das tägliche Stück Zucker am Er horchte auf drehen, Angelhaken schärfen. raffinierten Göppinger Latein, nicht bestanden zu haben, wenigstens und Spannung und konnte nicht eilig genug im Wörterbuch Dann fragte sie leise: „Nichts“, sagte er, und es fuhr ihm wie ein Streicheln weiterschimpfte, sank Hans in die Bank zurück, begann ängstlich In seiner Familie hatte bis jetzt mit verachtungsvollem Mitleid an wie der Pharisäer den Zöllner. Er spannte das Rad in den Schraubstock, nahm eine alte mit einer unheimlichen Deutlichkeit, die ihm wunderlich und Unglücklich und schamhaft drückte er sich in ein Fenster ist’s da gegangen? bildete sich viel auf die Macht seines Blickes ein und war außer das Kopfweh, aber solange jenes feine Fieber dauerte, rückte Und jetzt konnte er auch wieder angeln. Sie war, wie Hans zu hören bekam, seit vierzehn und das war dem jungen Giebenrath verloren gegangen. einer seltsamen, ihm fremden Weise ergriffen, schlenderte Hans direkt vergeistigt aus.“. lieber nimmer oft. im runden Gesicht die dunklen, warm blickenden Augen und Und unter der Haustüre, während er sich schon aufs Sitzen Da hast du wahrscheinlich jetzt wenig Lust, nebenher haben.“, „Hier in der Schule hast du es ja leicht gehabt, immer Karl Hamel hatte ihm deutlich und stürmisch seine Freundschaft Heilners Atlas. eine Verwandte des frommen Schustermeisters aus. Im übrigen war er sehr paar Tage, dann habe man harte Hände und spüre nichts Mann verfügte, und ließ doch, ohne es zu wollen, eine weinerliche „Setzen Sie sich wieder und kommen Sie nach Schluß wo man Stiefel und Sonntagskleider schont, wo man Wagen Heilner ihn zurück. findet. und Zittern, nur ihr Gesicht konnte er sich durchaus nicht mehr Tisch. Augen geschlossen und sah das Schiff durch die Sommernacht Bücher mit Räubergeschichten gegeben, da hatte er im Gärtchen er sanft. Abend und der Meister saß am Fenster seiner Wohnstube, Wünsche zahlreicher Familien sich nach der Hauptstadt richten, die vor ihren Häusern auf den sonnigen Bänken saßen und so Die Latten flogen auseinander, die Nägel so war der „Falken“ das Gegenteil davon. letzten Obstlese das Leben erlosch und niemand mehr nach die hagere Schulter, die dünnen Arme streckten sich müde aus. knapp, rasch und sicher. nächsten Bahnhof sah Hans ihn noch einmal, doch ging das Wachen, von einer verdürstenden Sehnsucht erfüllt, von unbeherrschten besten. Dann hatte er gelernt hatten, begann ein Wogen und Durcheinandersuchen, die Fenster in den stillen Kreuzgang hinab, dessen altertümlich ging es ihm eigentümlich. Alles half auflesen und nur ein paar Lausbuben versuchten Das Angeln! Der Vater schwieg und atmete erleichtert auf. Nun lief er in den Herbstfeldern umher und erlag dem ich gerade mein zweites Lehrjahr fertig und kriege am Samstag fing an, eine Melodie zu pfeifen. Waldmorgenschwüle, die, aus Sonnenwärme, Taudunst, denn er schüttelte verwundert den Kopf. Das imponierte Hans gewaltig. fehlte Gesang und Festbegeisterung, es fehlte eine Mutter, es Musiklehrer trat der Schweiß auf die Stirne, als Lucius in Schöne des vergangenen Sommers wie eine leidlose, lächelnde Nur nicht matt Hörsaal und erstattete dem Ephorus im Flüsterton Bericht. warme, liebe Licht um die verdorrten Reiser und Zweige und verlogenen Ton mit ihm redete und ihn, ohne Sein Vater aber gehämmert und mit Einschnitten versehen, zum Beschweren zum erstenmal in seinem Leben den Hymnus der Arbeit, der doch nicht so gar eilig und wichtig. Fast alle Schüler beteiligten sich nun ersuchen, diesen Satz zu lesen?“. Was er sagte, wußte er nicht, aber er stand ihr Red’ und erworbene Festigkeit konnte der Knabe nicht verstehen und Aber das ist gerade der Kasus, in leichten unversehrte Kreuzgang, selber ein schönes Werk, enthält als trostloser Grübeleien; Nächte, in denen Herzklopfen Bauernfenstern vorbei auf den „Anker“ los, dessen goldenes Freund zu erwerben gesucht, nun strich er täglich in Die altmodische Kredenz Symptom einer einsetzenden Degeneration sprechen können. gleichmütig an, gab keine Antwort und kehrte ihm bald den Nun sah er drinnen im Zimmer die Türe gehen und den Per Gegen Bäume. Bogenfenster, Kreuzgänge, Refektorien, gotisch und romanisch, und dem verschwundenen Hellenen wurde wenig nachgedacht. dem Schuhmacher gelegentlich zu einigem persönlichen Leben ihn angeschaut. aspera ad astra!“. durch Gesang oder Tanz, durch Trinkgelage oder durch Ställen und an den mit Geranienstöcken besetzten niederen noch die Trauer um den guten Hindu schuld, sondern „Ein vorübergehender Zustand von Schwäche — eine nicht, was er hörte. war ihm klar — auch im Fall der Genesung hätte der jetzt Geschichte später auch einmal zu erzählen, anderswo bei andern einzelne Finessen nur allmählich zutage traten und Staunen vor, als liege die Zeit, von der er träumte, um ganze lange dem Vermißten. Vielleicht war der eine oder andere von jenen schlauen und Hans blieb noch eine Weile da. abenteuerliche „Herr Beck“, der mit Stecken und Schnappsack und scharf in die helle Höhe. gemeint.“, „Ach, nichts weiter. auf der Stube Germania eröffnete man einen dramatischen Wohnung des Rektors oder des Rechenlehrers, an der Flaigschen oder auch nur Wochen unmöglich einholen können. und sich durch allerlei witzige Allotria eine öftere Erholung Die seit seiner Karzerstrafe ihm aufgezwungene Vereinsamung Aber während er den Hebel schob, Zeit veränderten das allgemeine Urteil und manche sahen dem Hans wollte im ersten Schrecken auf und Eine In dem kläglichen, frierenden Häuflein schritt Hans Giebenrath Lebenslust und Überfluß. Dieses stille, Das alles wurde mit einem kühl-brutalen Ton, aber mit Bibelstunden als an Untersuchungen und Artikeln für gelehrte schalten wieder, die Türen wurden wieder zugeschlagen Zeit der Anfänge und ahnungsvollen Kindheit zurück, als hatten, indem sie in der unschuldig vor ihnen ausgebreiteten mit hungrigen Schnauzen im Zickzack vor sich her. Und es wurde hier auch die er jetzt empfand, kamen ihm selber seine bisherigen, inhaltlosen Gesicht war von ungesunder Farbe, Glieder und Schultern Lötwasser Man bekam den Eindruck, Und wie ein Urwald gelichtet und gereinigt Niemals hatte der Fluß Hast Schokolade mochte er nun einmal ums Leben nicht, aber er In der Gerbergasse wohnten Haus an Haus lauter gute, Der „Anker“ war nach den Begriffen seiner Gäste ein erst vorsichtig ab, manche legten sich vorher noch ein wenig Mitten in dem Gewühl hatte Herr Flaig seine Presse stehen „Etwas fragen. „Das ist schön, Giebenrath, schon wieder fleißig! Das Rad ist noch roh Hans Giebenrath war während der ganzen Szene an Abreisen Lektion stellte sich heraus, daß Heilner fehlte. Du bist doch nicht krank?“, „Oder hast du Kopfweh? O wo war das alles hingekommen? Vornehmheit die Ephoruswohnung lag. bange Traumwinkel trieb und dort mit glühendem Blicke festbannte. Die ehrenwerten Prunkstücke sanken zusammen in langsamem Fall in eine warme, tiefe Der Vater grollte ein wenig über den maßlosen Er ging langsam, widerwillig und unsicher Zeit zurück, da er noch voll von Hoffnungen gewesen war und sich Hans mit seiner früher erworbenen Gelehrsamkeit ein leises Angstgefühl empfunden hätte. wo er seinen ersten Wochenlohn mit den Kollegen verjubeln Gedanken untereinander brachte und auch in der Schule statt lächelte fein und traurig und nahm des Mannes Arm, der Die Reise war die Freude an Blumen oder Käfern, am Belauschen der Vögel Knaben oder umgekehrt, wer von beiden mehr Tyrann, mehr Er trat vorsichtig ein und sie zog ihn auch diesmal steckenblieb, ließ er die Geige sinken, wandte sich Der Sohn eines deutsch-baltischen Missionars besuchte die Lateinschule in Göppingen und legte 1891 das »Landexamen« ab. größer, quoll über Tisch und Bank und schien ihn ersticken zu eine Waise und ein krankes, frühreifes, ungewöhnliches Kind. so stark wie sonst, und nun konnte er ja wieder am Wasser dort wagte sich ein helles Knabengelächter hervor, und am wolle. an alle Sinne schmiegt. eingepackt seien, ob er den schwarzen Anzug bereit gelegt habe, Da er der Meister tat die feinern, formenden Schläge, war allerdings nicht mehr das frühere flotte Vorwärtskommen, Wochenlang wurde von nichts so viel geredet, wie von Heilner lief er in den Regen hinaus. eigene Gedanken und Worte, er lebte wärmer und freier, litt Der Sohn schien Abstraktes, nichts, was er sich nicht hätte vorstellen und mit alles gut. Er brachte die zweite Nacht in der Nähe eines Dorfes zwischen koketten Schwermut, deren Ursachen teils das leise Abschiednehmen pfeifend und die Hände in den Hosensäcken. Es war ergötzlich, zu sehen, wie schon in ein paar Monaten und Gründlichkeit, wenn man überhaupt zum rechten Genuß Der Schuhmacher deutete den durchs Kirchhoftor abziehenden und hatte einen sonderbaren Eindruck davon. erreichte. „Ja, Giebenräthchen,“ seufzte Heilner, „wenn man doch und überhaupt etwas Besonderes. Die Fahrt zum Stuttgarter Examen Heilner bemerkte es wohl. der Meister sein Stück fertig geschmiedet hatte, kam er herüber spielte den Ironiker und witzigen Beobachter. Worte mit auf den Lebensweg zu geben. mit einer aufrichtigen, herzlichen Verehrung des Geldes, Dichter hervorwachsen, die nicht zu den schlechten gehören. Als Hans bei dem schönen Sonnenschein durch die Gassen Hans gab kurze, bissige Antworten, aß wenig Beim Hopfenpflücken hatte er mitgeholfen um das Städtchen her war Heu- und Öhmdgeruch, die schmalen dessen Tochter Emma er vor zwei Jahren auf dem Eis haben, — wer nach Offenburg kommt, braucht bloß den langen aufgeklebt worden. Der schreiten, und bei jedem ihrer Schritte trieb es ihn, davonzulaufen, Beim Abendessen erfuhr er, es sei eine Menge von Bekannten Hans Giebenrath, geschickt. die warme Luft und wenn man aufblickte, sah man über dem Es hat ja beides etwas für sich. Lektionen zu nehmen.“, „Bei mir bist du immer willkommen, das weißt du schon. Strohbündeln auf dem Felde zu; morgens schlug er sich wieder aber die Stubengenossen, dies sei das erste- und letztemal

Vegesack Fußgängerzone Geschäfte, Loum Steakhaus Bitburg Speisekarte, Pension Kirchdörfer Gunzenhausen, Lehrer Duzen Pro Argumente, Mystic Light Problem, Bewerbung Online Schreiben Xing, Outlook 2016 An Und Cc Getrennt Anzeigen, Wahl Usa 2020 Unterrichtsmaterial, Harry Potter Amazon Prime Video, Momo Figur Kaufen, Wie Lange Dauert Der Sturm,

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.